Akademie Homöopathischer Ärzte Tübingen e. V.
AkademieHomöopathischer ÄrzteTübingen e. V.

Herbstseminar 2013

Dr. Jutta Gnaiger-Rathmanner und Georg Soldner

Haut, Nerv und Seele  Wechselwirkung im Krankheits- und Therapieverlauf

27. bis 28. September 2013 in Tübingen

Die Akademie homöopathischer Ärzte Tübingen lädt Sie herzlich zu diesem Seminar ein!

 

 

Dr. med. Jutta Gnaiger-Rathmanner

Praktische Ärztin, Homöopathie

Feldkirch (Österreich)

 

Vita

• homöopathische Praxis als Allgemeinärztin seit 30 Jahren in Feldkirch (Öster-reich)

• langjährige Mitarbeit im Ausbildungsteam und im Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin (ÖGHM), 2 Jahre lang deren Vorsitzende

• ehem. nationale Vizepräsidentin für Österreich in der Liga Medicorum Homoeopathica Internationalis (LMHI)

• Preisträgerin des "Goldenen Samuel" 1991 bei der Ligatagung in Köln für "Angst, Sehnsucht und Unvermögen bei Lac caninum – acht Krankengeschichten"

• Dr. Peithner Forschungspreis 2004 für "Petroleum – eine Arznei der Kohlenstoffgruppe – eine Auswertung von 25 Kasuistiken"

• internationale Vorträge und Fachartikel zu Konstitution und Miasma, zu Lachesis, Medorrhinum, Tritico vulgaris, Follikulinum

• Mitautorin der Bücher "Homöopathie in der Kinder- und Jugendmedizin" (Elsevier 2007, 2. Aufl.) und "Homöopathie in der Frauenheilkunde" (Elsevier 2007)

 

Themen

• Mezereum: vom Herpes zoster zur Seele

• Neurodermitis: Unruhe infolge von Juckreiz oder Nervosität?

• Impetigo contagiosa und die Seele

• weitere ausgewählte Kasuistiken

• homöopathische Kasuistiken mit ausführlicher Diskussion über den Verlauf, die Phänomene der Wechselwirkung und die Arznei.

• Auswahl der Arzneien: Mezereum, Cicuta, Staphisagria, Arsenicum, Mercur, Manganum, Lachesis, Tarentula etc.

 

Literatur

Gnaiger-Rathmanner J, Mayr R: Homöopathie bei Psychotrauma. Haug Verlag. Stuttgart 2012.

 

Georg Soldner

Facharzt für Kinderheilkunde

München

 

Vita

• Studium der Medizin, Homöopathie und Anthroposophischen Medizin in München

• Ausbildung zum Facharzt für Kinderheilkunde

• Leitung der Sprechstunde für Naturheilverfahren an der Kinderpoliklinik der Technischen Universität München (3 Jahre)

• 1994 Gründung einer Praxisgemeinschaft in München

• Tätigkeitsschwerpunkt: Behandlung chronisch kranker Kinder

• seit 1990 Vorstandsmitglied des Medizinischen Seminars Bad Boll

• 1999-2011 Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der GAÄD – Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland

• 2001-2008 stellvertretender Präsident der Internationalen Vereinigung Anthroposophischer Ärztegesellschaften

• seit 2011 Mitglied der Kommission C des Bundesamts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)

• Leiter des internationalen Projekts Vademecum Anthroposophische Arzneimittel (1. dt. Aufl. 2008, 1. engl. Aufl. 2009, 1. ital. Aufl. 2010, 2. dt. Aufl. Herbst 2010, 1. frz. und sp. Aufl. 2012)

 

Themen

• Die Haut als Hülle und Spiegel der Seele – differenziertes Verständnis und Therapie von Hauterkrankungen im Verlauf von Kindheit und Jugend

• Das Zusammenspiel von Diätetik und ärztlicher Führung, innerer und externer Therapie bei Neurodermitis

• Arzneimittel bei kindlichen Dermatosen: Differenzierte Therapie mit potenzierten Arzneimitteln aus Mineralreich, Metallen, Heilpflanzen (unter Berücksichtigung der vegetabilisierten Metalle) und Tierreich (unter Berücksichtigung potenzierter Organpräparate)

• Arzneimittelcharakteristik mit Fallbeispielen

 

Literatur

Soldner G, Stellmann HM: Individuelle Pädiatrie. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. 4. Auflage. Stuttgart 2011.

 

Arbeitsmaterialien und Organon

Die Arbeitsmaterialien für das Seminar

erhalten Sie vor Ort.

 

Der Selbstkostenpreis für diese Seminarunterlagen ist bereits in den Teilnahmegebühren inbegriffen.

 

Bitte bringen Sie Ihr Organon mit!

 

 

 

Zeitplan

Die Vortrags-und Pausenzeiten

entnehmen Sie bitte

dem nachstehenden Zeitplan.

 

Am Freitagabend um 20.00 Uhr gibt es die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Abendessen (auf eigene Kosten) im Restaurant Casino am Neckar in Tübingen. Auf der Homepage des Restaurants finden Sie die Speisekarte für Gruppen und die Anfahrtsbeschreibung.

Wenn Sie gerne am gemeinsamen Abendessen teilnehmen möchten, so bitten wir Sie, sich zu Beginn des Seminars dafür anzumelden.

 

Veranstaltungsort

Universität Tübingen

Hörsaal im Theologicum (Eingang über Gmelinstraße!)

Liebermeisterstraße 12

72076 Tübingen



Für die Anfahrt informieren Sie sich bitte anhand der nachstehenden Links:

 

Fortbildungspunkte

Bei der Ärztekammer Baden-Württemberg werden Fortbildungspunkte beantragt.

 

Unterkünfte

Bürger- und Verkehrsverein Tübingen

An der Neckarbrücke

72072 Tübingen

Fon: 07071-9136-0

Fax: 07071-3507

Mail: mail@tuebingen-info.de

Web: www.tuebingen-info.de



Anmeldung

Bitte schriftlich mit dem Anmeldebogen (s. u.) und mit gleichzeitiger Überweisung der Teilnahmegebühr an:

Dr. med. Hannelore Schraegle

Nußfeldstraße 35

76332 Bad Herrenalb

Fon: 07083-8576

Fax: 07083-526876

Mail: hschraegle@t-online.de

 

Bankverbindung

Sparkasse Pforzheim Calw

Konto-Nr. 4313798

BLZ 66650085

 

Infoblatt mit Anmeldung

Im nachstehenden Infoblatt finden Sie alle weiteren Informationen. Wenn Sie sich für dieses Seminar anmelden möchten, so bitten wir Sie, den Anmeldebogen zu verwenden.

 

 

 

Aktuelles

Neues aus der Akademie, aber auch Änderungen bei Veranstaltungen erfahren Sie hier ...

Veranstaltungen

Informieren Sie sich über das Jahresprogramm 2017.

Über die Akademie

Kontakt

Hier gelangen Sie direkt zum Vorstand ...

 

Landesverband Baden-Württemberg

DZVhÄ-Portal

Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2010. Akademie homöopathischer Ärzte Tübingen e. V. Geschäftsstelle: Bergstraße 2/2, 71263 Weil der Stadt